Wann sollten Sie mit der Vermarktung Ihrer App beginnen?

Michael Noack | 5 November 2020

Sie haben also beschlossen, dass Sie eine Business-App benötigen. Hervorragend. Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner werden mobile Anwendungen „den größten Einfluss auf den Geschäftserfolg in 2020“ haben. Zudem hat Google jetzt bekanntgegeben, dass Apps gerade während der Pandemie dem Einzelhandel deutlich mehr Umsatz bescheren.

Aber bedenken Sie: die App-Entwicklung ist nur die erste Stufe der Implementierung dieser Technologie in Ihr Kerngeschäft. Allerdings, was ist schon eine App ohne einen Nutzer? Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kunden mit Ihrer neuen App auch wirklich an Bord holen. Dazu ist Marketing der Schlüssel. Aber, wann sollten Sie am besten mit der Werbung für Ihre App beginnen?

Die Antwort? Früher als Sie denken… aber nicht auf die Art und Weise, wie Sie vermuten!

Erstellen Sie einen Mobile Marketing Plan

Einer der größten Fehler, den Unternehmen machen, besteht darin, dass sie ihr Marketingteam bei der App-Entwicklung außen vor lassen. Sie schalten es erst ein, wenn die App kurz vor der Veröffentlichung steht. Um Ihre App bestmöglich zu bewerben, ist es unerlässlich, dass Ihre Marketingexperten von Anfang an mit einbezogen werden. Sie müssen auf dem neuesten Stand der Merkmale und Funktionen sein, damit sie das Produkt in- und auswendig kennen. Diese sollten dann in der Lage sein, mit der Identifizierung von Schlüsselwörtern und der Generierung optimierter Inhalte für Landingpages, Pressemitteilungen und die App-Stores zu beginnen. In der Anfangsphase ist es jedoch am besten, sich auf einen Plan für mobiles Marketing zu konzentrieren, statt auf eine komplette Werbekampagne.

Warum?

Ganz einfach, die Dinge ändern sich. Die Funktionen von Apps ändern sich häufig während der Entwicklung als Reaktion auf Rückmeldungen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie sich dafür entscheiden, mit ausgewählten Benutzern in der Beta-Phase zu starten, bevor Sie Ihre App auf breiter Basis einführen. Spezifisches Marketing in den sehr frühen Phasen der App-Entwicklung könnte zu einem Imageschaden führen, wenn einige Funktionen und Merkmale nicht bis zum fertigen Produkt durchkommen. Daher sollte sich das App-Marketing während der Entwicklung mehr auf Ihr Mobilpaket konzentrieren.

Ein guter Plan für das Mobil-Marketing wird der Marktforschung Vorrang einräumen, indem er einen Blick darauf wirft, was Ihre Konkurrenten tun, um sich von den 1 Million anderen Apps im App-Store abzuheben. Ist es der Preis? Die Kompatibilität? Sind es die Funktionen? Es ist wichtig, die Stärken und Schwächen Ihrer App im Vergleich zu anderen Produkten zu kennen und Ihre Nische zu finden.

So vermarkten Sie eine Pre-Launch-App

Bei den Pre-Launch-Strategien geht es darum, Aufregung und Aufmerksamkeit zu erzeugen, ohne auf spezifische Besonderheiten der App einzugehen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie sich während des gesamten Entwicklungsprozesses Raum geben, bei Bedarf Änderungen vorzunehmen. Sie machen das Publikum neugierig, verraten aber noch keine Details! Erst jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, mit der Erweiterung Ihres Netzwerks und dem Aufbau Ihrer Online-Präsenz zu beginnen. Wenn Sie diese Chronologie beherzigen, dürfen Sie sicher sein alles getan zu haben, um mit Volldampf loszulegen, sobald Ihre App fertig ist.