Google: Veränderungen durch Corona spielen Apps in die Karten!

Michael Noack | 18 März 2021

Nutzen Sie diese Erkenntnisse für Ihr neues App-Design

Die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, hat sich durch die COVID-19-Pandemie für immer verändert. Neue Forschungsergebnisse von Google deuten darauf hin, dass einige dieser wichtigen Veränderungen dauerhaft bleiben werden. Die Erkenntnisse über das veränderte Verbraucherverhalten sind besonders interessant, wenn Sie Ihr neues App-Design planen oder über die Erstellung einer App für Ihr kleines Unternehmen nachdenken. Die Untersuchungen von Google zeigen, dass es neue Möglichkeiten gibt, mit den Verbrauchern von heute in Kontakt zu treten, an sie zu vermarkten und zu verkaufen.

Lesen Sie weiter, um die wichtigsten Erkenntnisse der Suchmaschine zu erfahren. Erhalten Sie Vorschläge, wie Sie diese nutzen können, um Ihre App zu einem Must-Have zu machen.

E-Commerce ist hier, um zu bleiben

Die wohl größte Veränderung, die wir als Ergebnis der COVID-19 aus Verbrauchersicht gesehen haben, ist die Geschwindigkeit, mit der E-Commerce angenommen wurde. Das sagen sogar diejenigen, die vorher nicht für Online-Einkäufe waren. Google sagt: „2020 wurde das Online-Shopping durch die Notwendigkeit beflügelt. Die Zahl der Menschen, die bereit sind, Lebensmittel, Kleidung und sogar Autos online zu kaufen, ist deutlich gestiegen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 wurden zum Beispiel fast 10 % der Autos online verkauft. Im Vergleich dazu waren es im gesamten Jahr 2018 lediglich 1% der Fahrzeuge.“

Die Suchmaschine ist zuversichtlich, dass diese Verschiebung hier ist, um zu bleiben. Sie merkt an, dass sich Unternehmen auf Bequemlichkeit und Hilfe für den Kunden konzentrieren müssen. Eine App ist eine großartige Möglichkeit, genau dies zu tun. Sie können nicht nur eine E-Commerce-Funktion einbinden, so dass Benutzer direkt von ihrem mobilen Gerät aus buchen oder kaufen können, sondern auch andere gefragte Funktionen einbinden. Das sollten Funktionen sein, die den Verbrauchern das Leben erleichtern, wie z. B. das Anbieten von Click-and-Collect-Bestellungen.

Auch das Arbeiten von zu Hause aus wird zur Norm werden

Nachdem Millionen von Menschen gezwungen waren, von zu Hause aus zu arbeiten, werden sich die meisten von uns kaum noch daran erinnern können, wie es war, jeden Tag ins Büro zu pendeln. Auch für Unternehmen ist die Umstellung auf Telearbeit aufschlussreich, da sie Kosteneinsparungen ermöglicht, ohne dass die Produktivität darunter leidet. Viele Unternehmen, wie z. B. Facebook, haben schon früh erklärt, dass die Mitarbeiter auch nach der Rückkehr zum normalen Arbeitsalltag weiterhin von zu Hause aus arbeiten können. Da wundert es kaum, dass sich die Telearbeit durchsetzen wird.

Google stellt fest, dass das Arbeiten von zu Hause aus statt im Büro den Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, mehr Zeit mit Dingen zu verbringen, die ihnen Spaß machen, anstatt im Verkehr oder in öffentlichen Verkehrsmitteln zu sitzen. Es heißt: „Das Arbeitsmodell im Büro hat sich wahrscheinlich für immer verändert und die Verbrauchergewohnheiten und Arbeitsplatzkulturen ebenso. Für Unternehmen heißt dies, Wege zu finden, um die grundlegendsten Bedürfnisse der Menschen zu erfüllen. Sie werden Maßnahmen zu ergreifen müssen, um Belegschaft in die neue Zeit hinauszubegleiten.“

Das bedeutet natürlich, dass es viel mehr Möglichkeiten (und Nachfrage) für Apps gibt, die die Remote-Zusammenarbeit, das Projektmanagement, die Produktivität, die Kommunikation und die Organisation erleichtern können.

Die Verbraucher geben weniger aus

Da viele feststellen, dass die Pandemie ihnen das Geld aus der Tasche gezogen hat, werden die Budgets überall auf der Welt gekürzt. Eine Google-Umfrage ergab, dass 71 % der Verbraucher der Meinung waren, dass die Pandemie Auswirkungen auf ihre persönlichen Finanzen hatte oder haben würde. Das hat zur Folge, dass Kaufentscheidungen eine neue Bedeutung bekommen haben.

Wenn Sie gerade dabei sind, eine App für Ihr Unternehmen entwickeln zu lassen, sollten Sie diese neuen Erkenntnisse unmittelbar darin einfließen lassen. Binden Sie zum Beispiel ein Treue- oder Belohnungsprogramm in Ihre neue App direkt mit ein. Das kann in Form von Vergünstigungen wie kostenlosen Versand oder Preisnachlässe sein, die Sie Ihren treuen Kunden zukommen lassen.

Bereit, Ihre eigene Business-App zu starten? Wir helfen Ihnen dabei. Sie haben Fragen oder wir haben Ihr Interesse geweckt?  Setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung. Kontaktaufnahme gerne unter m.noack@app-factory24.de oder unter 0800-018 36 36