Frische neue Wege, um Ihre neue Business-App in diesem Sommer zu bewerben

Michael Noack | 10 Juni 2021

Stellen Sie sicher, dass Ihre App von der Zielgruppe gesehen wird, die sie sehen soll

Sie möchten in den kommenden Monaten eine neue App für Ihr aufstrebendes KMU in Auftrag geben? Dann wird es für Sie wahrscheinlich interessant sein, wie Sie sie am besten durch geschickte Marketingtechniken bekannt machen können.

Werfen Sie einen Blick auf unseren nützlichen Leitfaden mit Hinweisen und Tipps. Erfahren Sie, wie Sie die nahtlose Benutzeroberfläche und die kundenfreundliche UX Ihrer App mit einer Werbekampagne so abstimmen können, dass in diesem Sommer die Anzahl der Downloads und Interaktionen maximiert wird.

Influencer-Marketing

Wenn Sie z.B. eine jüngere Nutzerschaft ansprechen wollen, eignen sich besonders  Social-Media-Plattformen wie Instagram und TikTok. Ziel sollte sein: Der Aufbau authentischer, langfristiger Partnerschaften mit Menschen, die wirklich hinter dem stehen. Das zu erreichen, kann den Weg für spannendes Wachstum ebnen.

Starten Sie Ihren eigenen Podcast

Laut einer aktuellen Umfrage des Statista Research Departments hört jeder Dritte zwischen 26 und 35 Jahren wöchentlich Podcasts. Erstellen Sie doch eine Podcast-Serie, die die Kernfunktionen und Ziele Ihrer App aufschlüsselt.

Dies könnte als eine Reihe von Episoden die Vorfreude auf den Start der App wecken. Der Podcast kann sogar als fortlaufendes Medium für die Kommunikation mit Benutzern bei der Veröffentlichung wichtiger Updates dienen. Er hilft sogar bei der Beantwortung von Fragen zum Handling Ihrer App.

Verbessern Sie die Sichtbarkeit durch App Store-Optimierung (ASO)

Eine der Herausforderungen bei der Vermarktung Ihrer App als Umsatzturbo besteht darin, dass Sie Mundpropaganda und sogar konsistente Kommunikation in den sozialen Medien mit einbinden müssen, wenn Sie Ihre App als praktikable Möglichkeit zur Umsatzgenerierung einsetzen wollen.

An dieser Stelle kommt ASO ins Spiel. Sofern Ihr Unternehmen nicht in einem ausgesprochenen Nischensektor tätig ist, stehen die Chancen gut, dass Sie gegen mehrere etablierte Branchennamen werden antreten müssen.

ASO kann Ihnen einen Vorsprung verschaffen, indem Sie mehr Traffic auf Ihre Download-Seite bringen, indem Sie in den Suchergebnissen höher ranken. App-Name und -Titel, Schlüsselwörter, Beschreibung, Downloadzahlen und Rezensionen können alle eine Rolle bei der Bestimmung Ihres Rankings in den Suchergebnissen spielen.

Wie Sie sehen, geht es bei der Verbreitung Ihrer App oft darum, zu verstehen, wer Ihre Zielgruppe ist und wen Sie mit Ihrer App ansprechen wollen. Zudem ist es wichtig, zu überlegen, welches Medium am besten geeignet ist, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Bereit, Ihre eigene Business-App zu starten? Wir helfen Ihnen dabei. Sie haben Fragen oder wir haben Ihr Interesse geweckt?  Setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung. Kontaktaufnahme gerne unter m.noack@app-factory24.de oder unter 0800-018 36 36