Erschwingliche (kostenpflichtige) Marketing-Tools zur Bewerbung Ihrer App

Michael Noack | 2 Juli 2020

Endlich in der Lage zu sein, eine mobile Anwendung für Ihr Unternehmen zu entwickeln, ist ein Meilenstein, den Sie in vollem Umfang nutzen möchten. Wir wissen, dass Sie vermutlich erst in die Power von Marketing und Werbung herangeführt werden müssen. Es kann sich manchmal in der Tat überwältigend anfühlen, so viel Auswahl zu haben. Mit dem heutigen Beitrag wollen wir Ihnen etwas von der Verwirrung darüber nehmen, was Sie tun oder nicht tun sollten. Wir zeigen Ihnen hier eine Zusammenstellung effektiver, bezahlter (aber bezahlbarer) Marketing-Instrumente, mit denen Sie für Ihre App werben und Ihr Geld effektiver einsetzen können.

1. Erstellen Sie eine kostenpflichtige Social-Media-Kampagne

Diese bezahlte Marketing-Taktik ist sowohl erschwinglich als auch äußerst zielgerichtet. Bezahlte Werbung in sozialen Medien sind – Sie werden es ahnen – im Wesentlichen Anzeigen, die auf einer sozialen Medienplattform erscheinen. Es ist ein Werbemittel, das im aktuell sehr häufig eingesetzt wird. Es bietet Ihnen viel Flexibilität, Optionen und Möglichkeiten für Kreativität.

Das tatsächliche Erscheinungsbild der Werbung hängt von dem von Ihnen gewählten sozialen Netzwerk und dem Format ab, für das Sie sich entscheiden. Am einfachsten ist ein beworbener Beitrag auf Facebook, bei dem Sie einen festen Betrag zahlen, um diesen Beitrag mehr Menschen zu zeigen. Sie können aber auch mit fortlaufenden Anzeigen mit Bildern, Slide-Shows und sogar Videos viel weiter gehen.

Soziale Mediennetzwerke sammeln viele Informationen über ihre Nutzer aus deren Profil. So können bezahlte Anzeigen in sozialen Netzwerken sehr genau nach Kriterien wie Alter, Geschlecht, Standort, Beruf und Interessen ausgerichtet werden. Dies macht sie zu einer hervorragenden Möglichkeit, für Ihre Anwendung zu werben. Sie können sicher sein, dass Ihr gesamtes Budget so ausgegeben wird, dass Sie Ihre ideale Nutzerpersönlichkeit erreichen.

2. Investieren Sie in eine Influencer-Zusammenarbeit

Blogger und Influencer sind nur sehr selten bereit, kostenlos mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Sie werden jedoch häufig feststellen, dass dies etwas günstiger ist als gedacht. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie einen Nischen-Mikro-Influencer auswählen, der Ihrem App-Typ und dem beabsichtigten Endbenutzer entspricht. Die Zusammenarbeit mit einem Influencer kann eine gute Gelegenheit sein, sehr kreativ zu werden. Es ist ein kollaborativer Prozess. Scheuen Sie sich nicht, den von Ihnen ausgewählten Influencer nach seiner Meinung zu fragen.

3. Starten Sie eine Presse-Offensive

Das Durchführen einer Presse-Kampagne hört sich sehr kostspielig an, kann aber auch mit kleinem Budget durchgeführt werden, wenn Sie einfallsreich sind. Eine Presse-Kampagne ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihre App den Medien vorzustellen. Sie können auf diese Weise sehr schnell Medienberichterstattung über Ihre neue App erreichen. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen Platz haben, können Sie die Veranstaltung dort abhalten, um die Ausgaben zu senken. Stellen Sie sicher, dass genügend Tablets oder Smartphones eingerichtet sind, damit Ihre Gäste, die Journalisten, Ihre App selbst ausprobieren können.