So bringen Sie Ihre neue App auf die Erfolgsspur

Michael Noack | 25 Juni 2020

Es ist selbstverständlich, dass Sie Ihre neue Business-App vermarkten müssen, um Downloads zu generieren und Ihre Benutzerliste zu erstellen. Die Umsetzung einer gesamten Marketingstrategie kann sich jedoch überwältigend anfühlen. Schließlich haben Sie so viele verschiedene Kanäle zur Auswahl und so viele Dinge zu erledigen, dass es schwierig sein kann zu wissen, wo Sie anfangen sollen. Es ist schnell passiert, viel Geld für Marketingexperten zu verschwenden, weil Sie selbst noch keine klare Vision von dem haben, wo Sie hin wollen.

Um Ihre neue App-Marketingkampagne mit einer soliden Grundlage auf Erfolg zu stellen, sollten Sie zunächst alle Fähigkeiten auflisten, die Sie benötigen, um Ihr neues Business-App bekannt zu machen.

Mit dieser Masterliste können Sie beginnen, Kollegen (oder sich selbst) Verantwortungsbereiche zuzuweisen. So lässt sich leicht herausfinden, wo Lücken bestehen, die von Drittanbietern ausgefüllt werden müssen. 

1. Grafikdesign

Um auffällige Social-Media-Beiträge, E-Mail-Aufnahmen und Blog-Header zu erstellen, müssen Sie einige grundlegende Grafikdesignkenntnisse erlernen. Alternativ können Sie auch jemanden in Ihrem Team finden, der es versteht, Dinge top aussehen zu lassen. Wenn Sie mit Designaufgaben noch nicht vertraut sind, können Sie sich die Grundlagen selbst beibringen. Mit einem Tool wie zum Beispiel Canva lassen sich professionell aussehende Bilder erstellen.

2. Copywriting

Um Benutzer zum Herunterladen Ihrer App, zur Präsentation ihrer Funktionen und zur Förderung Ihres Starts zu verleiten, benötigen Sie einen talentierten Texter. Die App-Beschreibung ist auch wichtig für die App Store-Optimierung. Sie kann den Unterschied zwischen der Überzeugung der Benutzer, dass sie Ihre neue App zu ihrem Gerät hinzufügen müssen, und der Auswahl eines völlig anderen Unternehmens ausmachen. Ein Texter kann auch Ihre anderen Marketingaktivitäten aufpolieren. Das kann z. B. eine Pressemitteilung zur Ankündigung des Starts, der Text auf Ihren App-Bildschirmen und Social-Media-Posts. Auch Anzeigen, die Sie zum App-Start möglicherweise geplant haben, können dazu gehören.

3. Social-Media-Spezialist

Social Media ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre App bekannt zu machen. Mit der Auswahl an Plattformen und einem harten Kampf um eine wachsende Fangemeinde benötigen Sie jedoch jemanden, der mit Social Media vertraut ist. Damit können Sie sicherstellen, dass Zeit und Geld bestmöglich angelegt sind. Social-Media-Werbung umfasst zunehmend ein gesponserte Anzeigen oder Anzeigenelemente. Es können daher auch entsprechende Budgets erforderlich sein. In diesem Fall benötigen Sie auch jemanden, der über Social Media-Erfahrung in diesem Bereich verfügt, um die Verschwendung Ihres wertvollen Marketingbudgets zu vermeiden.