5 einfache Tipps für die Gründung eines Online-Unternehmens

Michael Noack | 31 März 2022

Die Gründung eines Unternehmens erfordert gründliche Überlegungen und eine sorgfältige Planung. Es kann verwirrend und schwierig sein, eine Geschäftsidee zu entwickeln und ein neues Unternehmen zu gründen. (mehr …)


Warum ein Online-Geschäft die beste Investition sein kann, die Sie jemals tätigen werden

Michael Noack | 24 März 2022

Welches ist die richtige Nische für Sie?

Die Gründung eines erfolgreichen Online-Unternehmens ist mit vielen Herausforderungen verbunden. 8 von 10 Unternehmen scheitern innerhalb der ersten 18 Monate. Wie kann ein Unternehmer sicherstellen, dass sein neues Unternehmen ein Erfolg wird? Es gibt viele Online-Geschäftsmöglichkeiten, doch welche ist die richtige für Sie? Der Schlüssel liegt darin, eine zu finden, die Sie interessiert und mit der Sie erfolgreich sein können. Die Gründung eines eigenen Online-Unternehmens bietet viele Vorteile, von zusätzlichen Einkünften bis hin zu mehr Freiheit.

Die besten Geschäftsideen sind diejenigen, die eine Marktlücke finden und einen Bedarf erfüllen. Sie bieten eine Lösung für ein Problem, das eine bestimmte Bevölkerungsgruppe betrifft. Sobald Sie sich für eine Idee entschieden haben, müssen Sie den Markt, in den Sie eintreten wollen, erforschen. Dazu gehören Konkurrenzforschung, Marktforschung und die Analyse Ihrer Zielgruppe. Das machen Sie, bevor Sie irgendetwas anderes tun.

Diese Recherchephase ist wahrscheinlich der wichtigste Teil auf Ihrem Weg zum digitalen Verkauf Ihrer Dienstleistungen oder Produkte. Sie wird Ihnen Aufschluss darüber geben, wo es auf Ihrem Markt Möglichkeiten gibt, die Sie besser nutzen können als Ihre Mitbewerber.

Weniger Investition als beim Offline-Geschäft

Viele Menschen wollen ein Unternehmen gründen, werden aber von den erforderlichen Investitionen abgeschreckt. Ein Online-Geschäft ermöglicht es Ihnen häufig, einige der größten Kosten zu vermeiden, die mit einem Offline-Geschäft verbunden sind. Für ein Online-Geschäft braucht man nur einen Computer, vergleichsweise geringe Investitionen und Unternehmergeist.

Je nachdem, für welche Art von Online-Geschäft Sie sich entscheiden, haben Sie viel mehr Flexibilität bei der Gestaltung Ihres Arbeitsalltags. Sie können es sich so einrichten, wie es Ihnen am besten passt. Sie können wählen, zu welcher Tageszeit Sie arbeiten wollen, wie viele Stunden Sie arbeiten wollen und an welchen Tagen der Woche Sie arbeiten wollen, solange Sie Ihr Unternehmen effizient einrichten. Wenn Sie Ihren Zeitplan flexibler gestalten können, werden Sie sich mehr auf wichtige Aktivitäten innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens konzentrieren können. Das bedeutet, dass Sie sich mehr Zeit für die Dinge nehmen können, die Ihnen wirklich wichtig sind (abgesehen von Ihrem Geschäft, versteht sich).

Skalierbarkeit

Bei einem Online-Unternehmen, das eine Dienstleistung verkauft, wird Ihr Einkommen nicht einfach durch die Anzahl der Arbeitsstunden bestimmt. Es hängt von der Produktivität ab, die Sie während Ihrer Arbeitszeit erreichen können, und von den Systemen, die Sie einsetzen, um ein passives Einkommen zu erzielen. Praktisch jeder, der etwas anzubieten hat, kann diese Art von Unternehmen gründen. Und das, wenn man es geschickt anstellt, oftmals schneller als im Offline-Bereich.

Wenn Sie darüber nachdenken, eine App für Ihr kleines Unternehmen entwickeln zu lassen, klicken Sie hier, um Ihr kostenloses Erstgespräch zu vereinbaren.


7 Möglichkeiten für ein lokales Unternehmen, den Umsatz zu steigern

Michael Noack | 10 März 2022

Wie kann ein lokales Unternehmen seine Einnahmen steigern? Indem es sich auf seine Kunden konzentriert, seine Marketingbemühungen verstärkt, seine Preisstrategien überarbeitet und seinen Markt erweitert.

Unabhängig vom Budget können Kleinunternehmer ihre Gewinne mit einer Reihe von Strategien steigern. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen lang- und kurzfristigen Zielen ist entscheidend für die Steigerung der Einnahmen und des Erfolgs.

Ziele festlegen

Das Wichtigste zuerst: Sie müssen Ihr Ziel kennen. Entwickeln Sie eine klare Strategie, die auf ihre Umsatzziele ausgerichtet ist. Es ist entscheidend zu verstehen, wie man Erfolg erzielt und eine Strategie entwickelt, um dorthin zu gelangen. Das bedeutet kurz und knapp:

Definieren Sie zuerst das Ziel Ihres lokalen Unternehmens. Wenn das geklärt ist, überlegen Sie sich den besten Weg, wie Sie Einnahmen und Umsatz effektiv steigern können, um dorthin zu gelangen.

Kunden binden

Geschäftsinhaber sollten bei begrenzten Ressourcen auf Up-Sells und Cross-Sells mit bestehenden Kunden konzentrieren. Das ist vielversprechender, als zu versuchen,  ständig neue Kunden zu gewinnen. Das ist wesentlich effektiver und kosteneffizienter, da bestehende Kunden bereits mit den Produkten und Dienstleistungen Ihres Unternehmens vertraut sind. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit deutlich, dass diese Folgegeschäfte mit Ihrem Unternehmen machen werden.

Zudem sind Stammkunden eines Unternehmens erfahrungsgemäß eher bereit wieder bei ihm zu kaufen. Wenn Sie dann noch attraktive Rabatte und Anreize bieten, sowieso.

Ergänzende Dienstleistungen oder Produkte

Wenn ergänzende Produkte und Dienstleistungen kombiniert werden, kann der Umsatz oftmals weiter gesteigert werden. Und das meist, ohne dass zusätzliche Betriebskosten anfallen. Ein so getätigter Verkauf ist für ein Unternehmen oftmals schneller und einfacher zu erreichen. Außerdem freuen sich die Kunden, wenn sie dadurch sogar eine kleine Ersparnis haben.

Preisstrategie

Eine Kaufentscheidung wird häufig durch den Preis beeinflusst. Preisanpassungen sollten sich an den Umsatzzielen orientieren.

Preiserhöhungen führen nur dann zu einer Steigerung der Einnahmen und der Rentabilität, wenn sie sich nicht negativ auf den Absatz auswirken. So kann ein Vergleich der Preise von Konkurrenzprodukten mit denen des eigenen Unternehmens helfen, die Preise effektiv zu positionieren.

Wirksame Marketing-Strategien

Ein naheliegender Weg zur Verbesserung des Absatzes und zur Steigerung der Einnahmen ist das Marketing. Analysieren Sie Daten über Kundenkäufe und Produktpräferenzen. Entwickeln Sie auf der Grundlage strategischer Pläne gezielte Werbeaktionen, um bestimmte Kunden mit Sonderangeboten zu erreichen.

Es gibt eine Vielzahl von Marketingstrategien und -kanälen, die ein Unternehmen nutzen kann, um auf seine Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Dazu gehören:

Website

Soziale Medien

E-Mail-Marketing

Content-Marketing

Traditionelles Marketing durch Flugblätter usw.

Es kann auch nützlich sein, die Marketingdaten der vergangenen Jahre zu überprüfen und zu analysieren. So können Sie feststellen, welche Strategien und Kanäle am besten funktionieren.

Vertriebskanal beleben

Um einen Vertriebskanal zu beleben, muss ein Unternehmen Begeisterung und einen Grund zum Kauf erzeugen. Dies kann durch die Einführung lebendiger und professioneller Verkaufsunterlagen erreicht werden. Sie sollten alle Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens umfassen, ein Gefühl der Dringlichkeit vermitteln und den Verkauf anregen.

Überprüfung der Online-Präsenz

Es ist wichtig, die Online-Präsenz regelmäßig zu überprüfen. Überprüfen Sie Websites und sehen Sie, wie sie auf verschiedenen Geräten angezeigt werden. Mithilfe von Analysen kann ein Unternehmen den Website-Verkehr überprüfen und Pläne zur Verbesserung der Online-Erfahrung des Kunden entwickeln.

Wenn Sie darüber nachdenken, eine App für Ihr kleines Unternehmen entwickeln zu lassen, klicken Sie hier, um Ihr kostenloses Erstgespräch zu vereinbaren.


5 Wege, wie eine mobile App Unternehmen im Jahr 2022 helfen kann

Michael Noack | 3 März 2022

Wie oft haben Sie das schon gehört? „Verschlafen Sie die Digitalisierung nicht!“ Auch so oft, dass es einem schon fast zu den Ohren raushängt? Zugegeben, es wird viel darüber geredet. Aber, warum ist das so? Das Thema Digitalisierung ist deshalb so präsent, weil es für nahezu jede Branche absehbar ist, dass es unerlässlich ist, sich schnell an die neuesten technologischen Entwicklungen anzupassen.

Das Sprichwort „aus den Augen, aus dem Sinn“ kann auf Firmen angewendet werden, die nicht in eine mobile App investiert hat. Ohne eine mobile App wird sich ein Kunde möglicherweise anderswo umsehen, da er bei einem Konkurrenten vielleicht ein besseres Erlebnis hat. Mobile Anwendungen sind nicht nur etwas für größere Unternehmen. Gerade für kleinere ist es mittlerweile unerlässlich, eine App in ihre mobile Strategie zu integrieren.

In jeder Branche sind sowohl die Kundengewinnung als auch die Kundenbindung wichtig. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Marken ihr Angebot auf der Grundlage der Vorlieben und des Geschmacks bestehender und potenzieller Kunden entwickeln. Es ist für große und kleine Marken unmöglich zu überleben, wenn sie die Veränderungen im Käuferverhalten nicht erkennen. Im Gegensatz dazu können Unternehmen mit speziell entwickelten und maßgeschneiderten Apps Veränderungen bei den Kauftrends schnell erkennen. Sie können die Kunden besser bedienen, so dass diese immer wieder zu ihnen zurückkehren.

Hier sind fünf Gründe, warum ein Unternehmen im Jahr 2022 eine mobile App haben sollte:

Sichtbarkeit

Eine effektive mobile Präsenz hilft einem Unternehmen, mehr Aufmerksamkeit zu erregen und sein Wachstum zu steigern. Umfragen haben ergeben, dass Erwachsene jeden Tag zwei Stunden und 51 Minuten mit ihrem Handy verbringen. Das gibt jedem Unternehmen genügend Zeit, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe mit überzeugenden Inhalten zu gewinnen.

Verkauf

Die Rolle von mobilen Apps für ein Unternehmen besteht darin, Kunden zum Kauf ihrer Produkte und Dienstleistungen zu motivieren. Dies wird deutlich, wenn das Unternehmen die Art der Beziehung versteht, die moderne Kunden zu ihren Smartphones haben. Gut gestaltete mobile Apps haben ein schnelles Umsatzwachstum ermöglicht, insbesondere während des eCommerce-Booms.

Breiteres Publikum

Apps helfen nicht nur beim Aufbau eines Markenbewusstseins, sondern ermöglichen auch die Verbindung mit einem breiteren Publikum. Ein Unternehmen kann sehr von Apps profitieren, wenn es darum geht, seine Marke auszubauen und zu fördern, insbesondere um jüngere Bevölkerungsgruppen anzusprechen. Indem sie verschiedene Zielgruppen ansprechen und Neugier auf Produkte, Dienstleistungen und Sonderangebote wecken, können sie mehr Kunden erreichen.

Kundenerlebnis

Ein Unternehmen kann seine Kunden mit einer außergewöhnlichen Benutzeroberfläche, einer gut gestalteten UX und zahlreichen Funktionen beeindrucken. Apps sind ein direkter Kommunikationskanal; sie helfen einem Unternehmen, die Benutzerfreundlichkeit und den Kundenservice zu verbessern. In den Bereichen Treueprogramme und direkte Werbeaktionen nutzt zum Beispiel Starbucks Plattformen von Drittanbietern, um über seine mobile App ein hervorragendes digitales Engagement zu schaffen. So können die Kunden bestellen und bezahlen sowie an Treueprogrammen teilnehmen.

Marketing

Geschäfte können ihre Apps mit exklusiven Angeboten, Direktmarketing, In-App-Nachrichten und vielem mehr ausstatten. Es hat sich gezeigt, dass mobile Apps anderen Marketingtechniken und -technologien in Bezug auf Kundenbindung und Markentreue weit überlegen sind. Der Einsatz mobiler Apps für Marketingzwecke kann einem Unternehmen helfen, die Kundenbindung zu verbessern, Nachbestellungen zu generieren, Kunden zu halten und seine Präsenz in der virtuellen Welt zu monetarisieren.

Dank mobiler Apps hat ein Unternehmen mehr Kontrolle und kann mehr Kunden ansprechen. Da der Bedarf an mobilen Apps hoch ist, wird erwartet, dass die bevorstehende breite Einführung von mobilen Apps die Desktop- und Webversionen des E-Commerce-Geschäfts ersetzen wird.

Wir können lokalen Unternehmern dabei helfen, ein hohes Umsatzniveau zu erreichen und Apps ohne eigene technische Erfahrung zu erstellen. In der Geschäftswelt war es noch nie so wichtig wie heute, eine effektive Strategie zu haben, um nicht nur zu überleben, sondern in der eigenen Branche vorne mitzuhalten.

Wenn Sie darüber nachdenken, eine App für Ihr kleines Unternehmen entwickeln zu lassen, klicken Sie hier, um Ihr kostenloses Erstgespräch zu vereinbaren.